Meldungen 2018

  Januar

  • Am 05.01. erhielt der Erdgasbus 847 eine Vollwerbung für die Wohnungsgenossenschaft Dessau e.G.
     
  • Zur alljährlichen Oury-Jalloh-Demo am 07.01. wurde erstmals komplett mit Schienenersatzverkehr gefahren, um flexibel bei Straßensperrungen reagieren zu können. Einschränkungen traten von 14 bis 17 Uhr auf.
     
  • Am 08.01. wurden die Arbeiten in der Kavalierstraße wieder aufgenommmen. Die Gleisjoche Richtung Hauptpost wurden weiter ausgerichtet und bereits verschweißt.
     
  • Vereiste Oberleitungen behinderten in den Morgenstunden des 11.01. den Betrieb auf der Linie 3.
     
  • Das Sturmtief "Frederike" am 18.01. führte ab 17 Uhr zum Einsatz der Linie 1/3, da ein Fassadenteil des ehem. Kaufhaus Zeeck auf die Oberleitung der Kavalierstraße fiel. Auch die Buslinie 16 war zeitweise gestört. Am Folgetag fuhr wieder alles regulär.
     

  Februar

  • Zum Karnevalsumzug am 11.02. ruhte der Straßenbahnverkehr. Busse fuhren ersatzweise auf Umleitungsrouten, die während des Umzuges nochmals weiträumig verlegt wurden. Dafür kamen vorzugsweise die beiden Gelenkbusse zum Einsatz.
     
  • Baufortschritt in der Kavalierstraße. Bis Ende des Monats wurde die Gleistrasse betoniert, ebenfalls begann der Gleisbau in der Friedrichstraße (neues stadtauswärtiges Gleis).
     
  • Ende Februar wurde NGT 304 bereits nur noch als Reservewagen hinterstellt, um die Laufleistung bis zum HU-Beginn zu schonen.
     

  März

  • Durch extreme Glätte verunfallte am 05.03. der Bus 844 am Hauptbahnhof und rutschte in den Fahrgastunterstand am Bussteig 5. Nach erfolgter Reparatur ist der Bus seit Ende März wieder im Einsatz.
     
  • Aufgrund angekündigter Demonstrationen kommt es am 11.03. und 17.03. zu Einschränkungen im Linienverkehr.
    Am 11.03. werden lediglich die Linien 10 bis 16 aus der Innenstadt herausgenommen und fahren Umleitungen.
    Durch Mahnwachen und Aufzüge wird am 17.03. Dessau Süd ab 12 Uhr vom ÖPNV abgehängt. Die Linien 1, 10, 11 und 12 fahren gar nicht mehr in den Süden und werden eingestellt (Tram 1) bzw. eingekürzt (10, 11, 12). Die Linie 16 verkehrt mit Umleitung über Pollingpark und Friedhofstraße zum Rathaus. Am späten Nachmittag werden die Straßensperrungen aufgehoben, die Buslinien fuhren normal, für die 1 kam SEV zum Einsatz.
     
  • Seit 17.03. verkehrt die Dessau-Wörlitzer Eisenbahn wieder. Ab 24.03. täglich bis 28.10. Nach Jahren wurde der Fahrplan verändert, es gibt ein Fahrtenpaar mehr. Von 8:15 bis 18:15 fahren die Züge ab Dessau Hbf zweistündlich und kommen von 9:05 bis 19:05 Uhr ab Wörlitz wieder zurück. Zusatzfahrtage gibt es am 31.10. und vom 30.11. bis 02.12.2018.
     

  April

  • Am 05.04. erfolgte der Ersteinsatz des NGT 309 nach HU (seit November 2017).
     
  • Vom 18. bis 24.04. wurde das neue, östliche Gleis in der Kavalierstraße an das Bestandsnetz angeschlossen. Dafür fuhr wieder die Linie 1/3 und SEV zwischen Hauptbahnhof und Dessau Center.
     

  Mai

  • Am 02.05. war Betriebsaufnahme der Vetter GmbH mit ihrem Tochterunternehmen Regionalverkehr Anhalt (RVA) auf den Linien 13, 14, 15, Teile der 16 und 21/22 in Roßlau. Die unterlegenen Bieter auf diese Verkehrsleistungen, Otto Müller Omnibusbetrieb Roßlau und Heinrich Reisen Oranienbaum zogen sich aus dem Linienverkehr zurück. Müller beantragte Insolvenz, Heinrich Reisen verkehrt nur noch im Reise- und Gelegenheitsverkehr. Die Nahverkehrsfreunde Dessau e.V. konnten sich vorher noch die beiden ex-DVG MAN-Midibusse aus dem Müller-Fuhrpark erwerben.
     
  • Seit 08.05. wird am Busbahnhof umgebaut. Die Haltestellen haben vorerst neue Positionen, damit der Bereich an den bisherigen Bussteigen 1 bis 4 umgebaut werden kann. Auch die Mobilitätszentrale verschwand als eigenes Pavillion und ist seit 18.06. zusammen mit dem DB-Reisezentrum im Bahnhofsgebäude untergebracht.
     
  • Am 23.05. überführen die Nahverkehrsfreunde Dessau e.V. die beiden ex DVG-MAN-Midibusse zur Aufarbeitung von Roßlau nach Oranienbaum.
     
  • Zum 31.05. wurden die beiden Straßenbahnwagen 007 und 30 zur Hauptuntersuchung abgestellt. Wegen fehlender Kapazitäten in der Werkstatt blieben sie aber vorerst in der Abstellhalle auf Gleis 1 stehen.
     

  Juni

  • Am 05.06. kam es in den Abenstunden zu einer Kollision von einem Radfahrer mit NGT 305 an der Zufahrt zur Schleife Hauptbahnhof. Der Straßenbahnbetrieb war für ca. 30 Minuten gestört, der Radfahrer wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.
     
  • Das Sportbad Dessau am Paul-Greifzu-Stadion wurde am 06.06. feierlich eröffnet. Seither wird auch die neu errichtete Bushaltestelle der Linien 16, N2 und N3 davor bedient.
     
  • Seit 13.06. ist Bus 838 wieder werbefrei (vorher Bewerbung Landesgartenschau 2022).
     
  • Vom 13. bis 15.06. rollte VT 670 002 "Alma" von Köstners Schienenbusreisen auf der Wörlitzer Eisenbahn, um bei dem derzeit einzig einsetzbaren Doppelstock-VT der DVE einige Wartungsarbeiten durchführen zu können.
     
  • Zum Leopoldsfest vom 29.06. bis 01.07. erweitert die DVG dieses Jahr nur ihren Nachtverkehr, es gibt keinen gesonderten Straßenbahn-Nachtbetrieb. Am Sonntag, den 01.07. wird zudem komplett im Schienenersatzverkehr für die Straßenbahn gefahren.
     

  Juli

  • Durch einen Bombenfund in Siedlung kommt es am 03.07. zu zeitweisen Einschränkungen auf den Buslinien 12 und 17, die über Alte Landebahn umgeleitet werden.
     
  • Ein schwerer Unfall am 05.07. führt zur Teilung der Linie 16 in den Nachmittagsstunden. Zwischen Hauptbahnhof und Roßlau, Bahnhof verweist man auf die Deutsche Bahn.
     
  • Anlässslich des Sport- und Familientages der Stadtwerke am 14.07. verkehren nach Veranstaltungsende gegen 1 Uhr zusätzliche Busse auf den Linien N1, N2, N4, N5 und N6.
     
  • Die Nahverkehrsfreunde Dessau e.V. organisieren am 28.07. eine Ikarus-Schlenki-Sonderfahrt die trotz sommerlich hoher Temperaturen rege besucht wird.
     

  August

  • Anfang August wird das neue Haltestellendach am Busbahnhof aufgestellt und montiert. Auch die neuen "Sägezahn-Haltestellen" sind fertiggestellt.
     
  • Mit dem neuen Schuljahr verändert die DVG einige Fahrten auf den Linien 11/12, 13, 15, 16, 17 und 21/22 zum 09.08.