Dessauer-Nahverkehr.de

  Verkehrsänderungen


                       
Umgestaltung des Albrechtsplatzes - ab 05.07.2021


Umleitung Bus 11, 12, 13, 14, 15, 16, N2, N3, N6

Der Albrechtsplatz wird ab dem Jahre 2021 wieder annähernd in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Für die umfangreichen Umbauarbeiten wird der Platz und damit die viel befahrene Hauptachse im Dessauer Straßennetz ab 5. Juli 2021 für den Verkehr gesperrt. Mit dem zweiten Bauabschnitt treten ab 8. November 2021 folgende Änderungen ein:
Die Linien 11/12 und 14/15 verkehren zwischen Bauhausmuseum und Hauptbahnhof mit Umleitung über die Friedrich- und Fritz-Hesse-Straße und bedienen zusätzlich die Haltestelle Theater. Es entfallen die Haltestellen Ferdinand-von-Schill-Straße und Wörlitzer Platz.

Die Linie 13 und Nachtbus N4 verkehrt ab Schlachthof über die Heinrich-Heine-Straße - Richard-Wagner-Straße, bedient dort eine Ersatzhaltestelle Kurt-Weill-Straße, weiter über die Goethestraße zu einer Ersatzhaltestelle Körnerstraße in der Humperdinck- bzw. in der Gegenrichtung in der Carl-Maria-von-Weber-Straße und weiter über Hans-Heinen-Straße zum Hauptbahnhof. Es entfällt die Originalhaltestelle Kurt-Weill-Straße in der Kurt-Weill-Straße.
Seit 8. November verkehren die Linien 16 und N6 zwischen Schillerstraße und Hauptbahnhof ebenfalls über die Humperdinck- bzw. Carl-Maria-von-Weber-Straße und bedienen dort eine Ersatzhaltestelle Körnerstraße.
Ab dem 1. Januar 2022 nehmen die Linien 16, N2 und N3 zwischen Hauptbahnhof und Zerbster Straße folgenden Laufweg: Theater - Ersatzhaltestelle Nantegasse/Johannisstraße. Es entfällt weiterhin die Ferdinand-von-Schill-Straße.

       
Bauarbeiten auf der B185 zwischen Mosigkau und Alten - 15. bis 19.08.2022


Umleitung Bus 16, N3

Aufgrund von Bauarbeiten auf der B185 zwischen Mosigkau und Alten kommt es vom 15. bis 19. August zur Umleitung der Busse der Linien 16 und N3.
Die Busse der Linie 16 in Richtung Junkerspark fahren ab Kochstedt, Königendorfer Straße über Kochstedt Mühle - Semmelweisstraße und fahren über die Randstraße Alten zur Endstelle Junkerspark. Die Haltestellen Bergstraße, Hirtenhausiedlung, Siedlung Zoberberg und die Haltestellen in Mosigkau entfallen. Fahrgäste, die die nicht bedienten Haltestellen erreichen wollen, steigen am Junkerspark in die Linie 16 Richtung Meinsdorf bzw. Roßlau. In Richtung Kochstedt wird der normale Linienweg befahren.
Die Nachtlinie N3 fährt ebenfalls die Umleitung ab Königendorfer Straße über Kochstedt Mühle - Semmelweisstraße zum Junkerspark. Fahrgäste mit Ziel Mosigkau nutzen ab Junkerspark die Nachtlinie N2 oder melden sich über die kostenfreie DVG-Servicehotline für einen Shuttle.


Aktuelle und weiterführende Informationen zum Verkehrsgeschehen erhalten Sie auch unter dvg-dessau.de.