Dessauer-Nahverkehr.de

  Verkehrsänderungen


         
Bahnbaustelle Haltepunkt Meinsdorf - 30.01.2021 bis August 2022


Umleitungen Bus 16, 22 und N6

Seit einger Zeit wird am Eisenbahn-Knoten Roßlau/Dessau gearbeitet. Ab Sonnabend, den 30. Januar 2021, wird die Eisenbahnunterführung Meinsdorf für den Verkehr gesperrt. Bis August 2022 kommt es daher zu Änderungen auf den Linien 16, 22 und N6.

Die Busse der 16 und N6 enden und beginnen in Roßlau Lukoer Straße/Waldesruh. Die Bedienung von Meinsdorf übernimmt die Linie 22. Zwischen der 16/N6 und 22 gibt es Umsteigemöglichkeiten am Bahnhof Roßlau und an der Burgwallstraße.

Die Linie 22 wird im Bauzeitraum zwischen Haltestelle Burgwallstraße bzw. Ölpfuhl-/Birkenallee und Meinsdorf Lindenstraße über Streetzer Weg und Buchenallee umgeleitet. Dabei bedienen die Busse die Haltestellen Schwimmbad und Schule zusätzlich auf dem Weg von und zur Meinsdorfer Lindenstraße. Die Haltestellen Bahnhofstraße und Kreisstraße werden nur in einer Richtung bedient. Ein Kleinbus pendelt im Stundentakt zwischen Meinsdorf und Roßlau Bahnhof, die Orte Mühlstedt, Streetz, Natho und Thießen werden weiterhin über den Rufbus bedient.

Der Schülerverkehr der Buslinie 22 wird zeitweise über Erlebnisbad - Waldesruh - Ölpfuhlallee geführt, auch diese Busse nehmen den Umleitungsweg über die Buchenallee. Hier kommt es zu Fahrplananpassungen.
Im Bauzeitraum wird die Haltestelle Hermann-Wäschke-Weg nur noch in Richtung Roßlau bedient. Zusätzlich bedient die Linie 22 die Haltestelle Streetzer Weg in Höhe des Sportplatzes von Germania 08. An der Grundschule Meinsdorf wird außerdem eine Haltestelle in Fahrtrichtung Roßlau eingerichtet.

Die veränderten Fahrpläne sind unter der Kategorie Omnibus zu finden.


                     
Umgestaltung des Albrechtsplatzes - ab 05.07.2021


Umleitung Bus 11, 12, 14, 15, 16, N2, N3 seit 5. Juli 2021


Umleitung Bus 13, 16, N2, N3 und N4 ab 8. November 2021

Der Albrechtsplatz wird im Laufe des Jahres 2021 wieder annähernd in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Für die umfangreichen Umbauarbeiten wird der Platz und damit die viel befahrene Hauptachse im Dessauer Straßennetz ab 5. Juli für den Verkehr gesperrt. Mit dem zweiten Bauabschnitt treten ab 8. November 2021 folgende Änderungen ein:
Die Linien 11/12 und 14/15 verkehren zwischen Bauhausmuseum und Hauptbahnhof mit Umleitung über die Friedrich- und Fritz-Hesse-Straße und bedienen zusätzlich die Haltestelle Theater. Es entfallen die Haltestellen Ferdinand-von-Schill-Straße und Wörlitzer Platz.
Die Linie 13 und Nachtbus N4 verkehrt ab Schlachthof über die Heinrich-Heine-Straße - Richard-Wagner-Straße, bedient dort eine Ersatzhaltestelle Kurt-Weill-Straße, weiter über die Goethestraße zu einer Ersatzhaltestelle Körnerstraße in der Humperdinck- bzw. in der Gegenrichtung in der Carl-Maria-von-Weber-Straße und weiter über Hans-Heinen-Straße zum Hauptbahnhof. Es entfällt die Originalhaltestelle Kurt-Weill-Straße in der Kurt-Weill-Straße.
Die Busse der Linie 16 verkehren von der Schillerstraße kommend über die Ersatzhaltestelle Körnerstraße in der Humperdinck- bzw. in der Gegenrichtung in der Carl-Maria-von-Weber-Straße zum Hauptbahnhof. Während des Weihnachtsmarktes (siehe unten) erfolgt die Weiterführung zum Stadion/Sportbad über Theater und Kavalierstraße. Nachtbusse der N2 und N3 verkehren ebenfalls wegen des Adventsmarktes über Theater und Kavalierstraße zur Georgenkirche bzw. Museum West.

         
Aufbau und Durchführung des Adventsmarktes - 08.11. bis 31.12.2021


Umleitung Bus 16, N2 und N3

Nach einjähriger Pause wird wieder der Dessauer Adventsmarkt auf dem Kleinen Markt vor dem Rathaus durchgeführt. Bereits für den Aufbau räumen die dort entlangfahrenden Buslinien den Weg. Vom 8. November bis 31. Dezember 2021 kommt es daher zu folgenden Änderungen:
Die Buslinie 16 verkehrt zwischen Stadion/Sportbad und Hauptbahnhof über die Haltestellen Museum Nord bzw. Georgenkirche - Bauhausmuseum - Theater. Die Haltestellen Rathaus und Zerbster Straße können nicht bedient werden. Die Nachtlinien N2 und N3 nehmen ebenfalls den Weg über die Kavalierstraße und das Theater.


 
Vorübergehende Betriebseinstellung - 02.12.2021 bis auf Weiteres

Aufgrund eines hohen Krankenstandes beim Fahrpersonal ist die Bauhauslinie 10 seit 2. Dezember eingestellt. Dies gilt bis auf Weiteres und bis auf Widerruf.
Fahrgäste nutzen vorübergehend das Fahrplanangebot der parallel verkehrenden Linien 1, 11 und 17.


Aktuelle und weiterführende Informationen zum Verkehrsgeschehen erhalten Sie auch unter dvg-dessau.de.