Meldungen 2011

  Januar

  • Durch die Oury-Jalloh-Gedenk-Demo am 07.01. verkehren die Bahnen von 13:30 bis 16:30 Uhr ohne Hauptbahnhof auf der Linie 1/3.
     
  • Am 10.01.2011 wechselt die DVG ihren Fahrplan. Der Straßenbahnbetrieb beginnt samstags erst gegen 6 Uhr, auf einigen Buslinien kommt es zu punktuellen Änderungen.
     
  • Durch einen Wasserrohrbruch in der Askanischen Straße verkehren vom 11. bis 12.01. die Busse der Linien 12, 13, 14 und 15 Richtung Museum über die Gliwicer Straße.
     
  • Am 14.01.2011 kommt NGT 307 erstmals in seinem neuen Gewand zum Einsatz. Er trägt nun Werbung für "Das Handwerk".
     
  • Am 15.01. kommt es durch einen Autounfall am Leipziger Tor zu einem 45-minütigen Stillstand auf der Linie 1.
     
  • Durch die Neubeklebung der 301 und Rad-Reparatur an NGT 306 kommt es ab dem 17.01. zu teilweisen Ganztags-Einsätzen von GT8 003.
     
  • Durch einsetzenden Frost in der Nacht rollt GT8 012 wieder nachts durch das Netz.
     
  • Am 20.01. rollt NGT 301 mit neuer dunkelblauer MZ-Werbung durch die Stadt.
     
  • Ab dem 30.01. werden an kritischen Stellen im Netz die Schienen geschliffen.
     
  • Seit Januar kommt es nun auch zu Einsätzen der Kleinbusse auf den Nachtlinien am Wochenende, bisher fuhren hier noch die Taxen im Auftrag der DVG.
     

  Februar

  • Nach den Schleifarbeiten werden nach und nach an den Fahrzeugen die Räder erneuert. Es beginnt bei NGT 306.
     
  • Durch einen Unfall mit Personenschaden auf der Linie 3 am Nachmittag des 02.02. kommt es zum Einsatz des GT8 003 - und durch Wagenwechsel am Bahnhof als letzte Bahn auf Linie 3.
     
  • Bus 163 erhielt eine geänderte Werbung für die Wohnungsgenossenschaft mit mehr grün und zugeklebten Fenstern.
     
  • Ab 08.02. wird es wieder kälter, es kommt GT8 012 zum Schmieren zum Einsatz.
     
  • Am 17.02. kommt es zu zeitweisen Störungen und SEV-Leistungen auf Linie 3.
     

  März

  • Am 06.03. verkehren die Straßenbahnen erst ab 14:30 Uhr: Karnevalsumzug.
     
  • Die täglichen Schmierfahrten des GT8 012 enden am 8. März.
     
  • Durch mehrere Demonstrationen für und gegen Rechts verkehren am 12.03. nur Busse durch Dessau.
     
  • Am 17.03. kommt es durch einen Unfall mit NGT 307 von 14:48 bis 15:45 Uhr zu Behinderungen und Verspätungen im Linienverkehr.
     
  • Die baubedingten Umleitungen der Linien 10, 11, N1 und N5 im Bereich Ziebigk werden zum 26.03. hinfällig.
     
  • In der letzten März-Woche werden die Schienen zwischen Ackerstraße und Tempelhofer Straße geschliffen.
     

  April

  • Am 01.04. stellt die DVG ihr Konzept und den Fahrplan der Dessau-Wörlitzer-Eisenbahn vor. Sie wird ab 19.06. von der DVG betrieben.
     
  • Zum Doppeljubiläum rollen am 02.04. HTw 30 und die Dessauer E44 044 - die Fahrten sind sehr gut besetzt.
     
  • Durch einen Stromausfall am 08.04. von 5 bis 5:30 Uhr kommen die Bahnen nicht weiter, erst gegen 6:30 Uhr stabilisiert sich der Fahrplan.
     
  • Nach den Schleifarbeiten erhalten 5 von 10 NGT neue Räder bzw. werden abgedreht um die Laufruhe wieder herzustellen.
     
  • Am 16. und 17.04. rollte NGT 301 als Schuppenballbahn.
     
  • Eine Dauerstörung bei NGT 309 führt dazu, dass er seit Ostern nur noch Halbtags-Einsätze hat bzw. zum Auswechseln rauskommt.
     
  • Am Donnerstag, den 28.04. kommt es ab 15 Uhr zu einem 45-minütigen Stillstand im Straßenbahnverkehr. Mit Aufnahme des SEV nach 45 Minuten rollen auch die ersten Bahnen wieder.
     
  • Seit 29.04.2011 fahren die Busse der Linie 13 und N4 die Haltestelle Schlachthof aufgrund von Straßenbauarbeiten nicht an. Ein Ersatzhalt wurde eingerichtet.
     

  Mai

  • Vom 09. bis 13.05. kam ein Solaris Urbino 12 der Jenaer Nahverkehrsgesellschaft JeNah zu Testzwecken in Dessau zum Einsatz.
     
  • Am 11.05. ging beim störanfälligen NGT 309 die Klimaanlage kaputt, sodass er 3mal gegen GT8 003 ausgewechselt wurde, der letztendlich 18:50 Uhr den Dienst der 309 zuende brachte.
     
  • Im Mai häuften sich die Sonderfahrten es HTw 30.
     
  • Am 25.05. kam es zur Beeinträchtigung der Linie 3 in den Morgenstunden, da ein Stadtpflege-Multicar mit NGT 301 in Berührung kam.
     
  • Zum Seifenkistenrennen am 29.05. fahren die Linie 10/11 zum Bahnhof Westausgang, die 14, 15 und 20 fahren ohne Theater und Hauptpost.
     
  • Am Nachmittag des 30.05. kam es zu einem Unfall auf der Linie 3, was zu einer fast zweistündigen Störung führte.
     

  Juni

  • Am Freitag, den 03.06. rückt NGT 303 mit 20 km/h als Dienstfahrt ein: wochenlang bleibt er in der Werkstatt und wird selten eingesetzt.
     
  • Anfang Juni beginnen die Probefahrten auf der Wörlitzer Eisenbahn - am 19.06.2011 startet sie mit neu gestalteten Wagen in die Saison.
     
  • Ein Scania OmniCity ist Mitte Juni als nächster Bus im Testeinsatz.
     
  • Nachdem es am Montag, 20.06. zu Ausfällen bei den NGT kam und bereits ein Bus im SEV fahren musste, kommt folgend der GT8 003 an einigen Tagen bis in die Abendstunden zum Einsatz.
     
  • Am 22.06. informiert die DVG über die Fahrpreiserhöhung zum 01. Juli. Nur die Zeitfahrausweise werden um einige Euro erhöht.
     

  Juli

  • Zum Leopoldsfest wieder das gleiche Prozedere wie jedes Jahr: Samstags als Linie 1/3 und Sonntag im SEV. Die Buslinien 12, 13, 14, 15 und 20 fahren nicht mehr am Rathaus vorbei.
     
  • Seit dem 11. Juli fährt die DWE täglich - und hat es auch an die Anzeigetafeln im Hauptbahnhof geschafft.
     
  • Für Fotografen rollte am 30. Juli neben dem HTw 30 auch der GT8 003 als Sonderfahrt durchs Netz.
     

  August

  • Am 06.08. fiel NGT 306 gegen Mittag aus - der nächste Wagen, der durch Macken auffiel.
     
  • Am 10.08. wurde die Joey's-/Vermögensberatung-Werbung an Wagen 305 gelöscht.
     
  • GT8 003 war am 16.08. das erste Mal nach 50 Tagen wieder im Einsatz. Grund war der Ausfall von NGT 306.
     
  • Seit Mitte August ist Bus 171 neu beklebt: Er trägt jetzt Ganzreklame für das BZ Dessau, einer privaten Berufschule.
     
  • Ein technischer Defekt am "Fürst Franz"-Schienenbus erfordert einen kurzzeitigen SEV auf der Eisenbahnstrecke. Zum Höhepunkt am 27. August, dem "Natur-Express", ist er aber wieder fit.
     

  September

  • Seit 01.09. tanken die Dessauer Erdgasbusse sogenanntes "Bio-Erdgas", was als Abfallprodukt aus der Ethanol-Herstellung gewonnen wird.
     
  • Am 02. und 03.09. fand das alljärliche Farbfest statt, das hieß für die Straßenbahn ab 16 Uhr: Verkehr auf der Linie 1/3.
     
  • Vom 11.09. bis 13.09. gibt es zahlreiche Umleitungen für die Busse in der Innenstadt, durch Citylauf und einer Baustelle in der Askanischen Straße sind die normalen Linienwege nicht fahrbar.
     
  • Durch eine Unwetter-Front wird der Bus- und Bahnbetrieb am Abend des 11.09. lahmgelegt. Die Bahnen rückten gegen 19:30 Uhr ein, nachts verkehrt der GT8 003, um die Befahrbarkeit des Netzes sicherzustellen.
     
  • Am 12.09. verkehrten einige Busse der DVG als DB-Ersatzverkehr zwischen Bitterfeld und Dessau, da auf der Strecke Bäume umgestürzt waren.
     
  • Zur vierten Langen Nacht des Klinikums am 16.09. verblieben die NGT 301 und 302 bis 0 Uhr auf der Linie 3 im Halbestundentakt im Einsatz.
     
  • Ende September wurde der Zwei-Wege-Unimog 112 durch Rillenschienen-Säuberung eingesetzt.
     
  • Am 28.09. konnte der NGT 306 als Probefahrt beobachtet werden. Mit Markierungen am Stromabnehmer und einer Kamera wurde die Fahrleitungsanlage kontrolliert.
     

  Oktober

  • Am 03.10. endete die Wörlitzer Eisenbahn-Saison 2011. Nur noch am Reformationstag und zum ersten Advent kann man VT 670 004 im Jahre 2011 auf der Strecke erleben.
     
  • Am 12.10., nach 37 Tagen Stillstand, rollt wieder GT8 003, Ersatzbahn für den gestörten NGT 301.
     
  • Durch Straßenerneuerung in der Burgkühnauer Allee wurde der Ringverkehr in Kühnau/Ziebigk der Linien 10, 11, N1 und N5 gebrochen. Die Busse der Linie 10 fuhren nur nach Kühnau und als 11 zurück, Busse der 11 nur nach Zieibgk und als 10 zurück. Die N1 fuhr nur nach Kühnau, die N5 nur nach Ziebigk. Erstmals wurden hier auch die Linienzielanzeigen geändert.
     
  • Am Samstag, den 15.10. kam in den Morgenstunden der GT8 003 auf Linie 3 zum Einsatz. Grund waren die Minusgrade in der Nacht. An den Folgetagen kam nachts auch wieder der Winterdienst-GT0 012 zum Fahrleitungsschmieren zum Einsatz.
     
  • Mit neuer Werbung für "EHL - Kompetenz in Stein" ist NGT 305 seit Samstag, 29. Oktober unterwegs.